Hier haben Sie geholfen

Neues Schuldach nach Sturm

 

Durch einen schweren Sturm wurde das Dach eines Klassenraumes der Kapunula Primary School vollkommen zerstört.

Bei einem Besuch vor Ort im August 2018 sahen Vertreter des Vorstandes von Zikomo die Zerstörung und die Notwendigkeit der Soforthilfe. Rechtzeitig zum Schulbeginn im September und der dann beginnenden Regenzeit konnte das Dach erneuert werden.

 Trinkwasser für Kinder

 

In Nkhwangwi, einer Gemeinschaft von mehreren Dörfern mit ca. 25.000 Einwohnern, fehlt es an frischem Trinkwasser. Insgesamt sind 5 Brunnen notwendig, die Menschen zu versorgen.

Anfang 2019 konnte ein erster Brunnen an der Kapunula Grundschule gebohrt und gebaut werden.

Die Firma "Luxfit", Luxemburg, hatte sich spontan bereit erklärt, die Stiftung mit einer Charity-Aktion zu unterstützen.

Fahrräder für Lehrer

 

Viele Lehrer wohnen weit ab von ihrer Schule und müssen täglich weite Fußwege zurücklegen. Um die Arbeitsbedingungen der Lehrer zu verbessern, konnte Zikomo dank ihrer Spender der Kapunula Primary School 8 Fahrräder übergeben.